Alle Beiträge von Eike Sauer

Gut durch den Winter mit SCHAL!

Am Anfang gab es gegen Corona die „AHA“-Regeln: Abstand, Handhygiene, Alltagsmasken. Aber nach einigen Monaten kam dann die Verwirrung: „AHA+A+L“, „AHA+L+A“„AHA+C+L“ und so weiter und so fort.

Dabei könnte es so leicht sein.
Wie kommen wir gesund durch den Winter?
Mit SCHAL!

Schutzmaske
Corona-Warnapp
Hygiene
Abstand
Lüften

Und nachdem mir die Idee letzten Herbst gekommen war, wünschte ich mir, es wäre leichter, so etwas mal irgendwo in der Verwaltung, dem RKI, der Regierung, wie auch immer unter­zubringen.

Die Plakate mit diesem Spruch wären einfach… plakativer.

Die Duden-Polizei

Früher nannten wir jemanden (oft mich) „Duden-Polizei“, wenn er einen anderen – im Zweifel mithilfe des Dudens – korrigiert hat. Wenn man nach dem Begriff googelt, findet man ihn so selten, dass ich mich frage, ob sich das Wort dann ein klein wenig verbreitet hat oder ob unabhängig voneinander verschiedene Gruppen auf den Begriff gekommen sind. Wie dem auch sei, vor einer Weile habe ich auf ganz andere Weise „Duden-Polizei“ gespielt:

Ich habe den (heiligen!) Duden korrigieren können!

Die Duden-Polizei weiterlesen

Nie wieder Zeit zu zweit…

… so fühlte es sich erstmal an, als die Zwerge frisch da waren.

Natürlich weiß man vorher, dass man weniger Zeit für sich und für­einander haben wird. Trotzdem hat es mich anfangs hart ge­troffen. Wir wohnten im Krankenhaus, im „Rooming In“. Jeden Abend hörte man vom Freilichtkino in der Nähe des Krankenhauses Filmtöne her­über­we­hen und ich hatte dieses seltsame Gefühl, als hätte ich nie wieder die Chance, dort hinzugehen.

Nie wieder Zeit zu zweit… weiterlesen

Ich muss nochmal auf SOMA zurückkommen…

SOMA muss man gespielt haben. Ich hatte ja schon mal davon erzählt. Nun gibt es für die, die den Horror­aspekt nicht mögen oder nicht vertragen (wofür ich jedes Verständnis habe, ich musste den DLC von Outlast aufgeben, weil er zu viel Druck erzeugt hat!), eine Art Light-Version, in der das Böse nicht angreift. Also eine Ausrede we­ni­ger, SOMA nicht zu spielen. Aber für die, die es nie spielen wer­den, sei es, weil sie das Genre nicht mögen oder gar keine Computer­spieler sind, möchte ich hier erzählen, was mich daran besonders fasziniert hat…

Ich muss nochmal auf SOMA zurückkommen… weiterlesen